VfB Gräfenhainichen e.V.

DANKE an die fleißigen Helfer, Sponsoren und Unterstützer

Marc Mieseler, 11.06.2019

DANKE an die fleißigen Helfer, Sponsoren und Unterstützer

DANKE an die fleißigen Helfer, Sponsoren und Unterstützer- der Geburtstagsparty zum 100. Fußballjubiläum!

Das Fest zum 100. Fußballjubiläum war eine gelungene Veranstaltung. Besonders erfreulich ist, dass neben den derzeit Aktiven, auch viele Ehemalige gekommen sind. Unsere Gäste aus Geisenfeld haben sich wohlgefühlt, wie auch die Herren der HFC – Traditionself.

Großen Zuspruch und Anerkennung erfuhr die im Saal des Sportforums aufgebaute Ausstellung. Das freut diejenigen, die die Ausstellung ermöglichten. Was musste alles überlegt, zusammengetragen oder aufbereitet werden, wie viele Ideen sind geboren oder zerschlagen. Liebe Simone Loos, wie viele Stunden haben wir damit verbracht, die  Ausstellung und das Fest vorzubereiten. Ohne dich wäre das nie möglich gewesen, die „ Tausend“ kleinen und großen Dinge hinzubekommen und natürlich auch nicht ohne deinen Ralf der an-und zupackte, wo Vereinsmitglieder „keine Zeit“ oder „Rücken“ hatten. So wie ihr aber auch an jeder anderen Stelle zu finden ward…davor und auch danach. Alles aufzuzählen, wo du/ihr die Finger im Spiel hattet sprengt den Rahmen.  Und dann habt ihr -Fahrrad- Loos- den Hauptpreis, ein Fahrrad, gestiftet. Das ist wahre Verbundenheit zum Fußball, zum VfB. Danke, dass du mir so eine verlässliche treue Partnerin gewesen bist. Aber auch Petra Hahn, meine „alte“ Freundin, die einfach so da war, geschnitten, geputzt und alles was so zu machen war, getan hat.  Was wäre ein Fest ohne das leibliche Wohl. Wie immer, was aber nicht selbstverständlich sein darf,  haben  Martina und Fred Thiele wieder alles vorbereitet, herangeschleppt und zurückgebracht.  Gemeinsam mit Maritta und Micha R., die sich für keine Arbeit  zu schade waren, haben sie den Laden mit Bravour geschmissen, unterstützt von Karina und am Abend durch Katja.  Andreas W., Stefan Sch. , Silvio Klugmann oder Patrick waren eine wichtige Hilfe am Grill. Die Jungs der 2. wie Marcus G.,Dö und Max .J. haben versucht die Ehre der Männermannschaften durch einen tollen Job an den Ständen zu retten. Super! Josie hat sich auch wieder toll eingebracht, trotz Baby!! Hier möchte ich aber auch Simone Weber nennen, die von Anfang bis Ende, egal ob putzen, organisieren, verkaufen dabei war. Danke!!! Wunderbar war wieder das Engagement der Eltern des Nachwuchses. Frau Willner und Frau Hackemesser haben einen herausragenden Job in und außerhalb der Losbude den gesamten Tag über gemacht. Zu nennen, die Eltern der Bambinis, E, F u.a. die Kuchen backten (ich hoffe Sie nehmen es mir nicht übel keine Namen zu nennen, weil zu viele) und jene die verkauften wie Fr. Effenberger, Fr.Stand, Fr.Schmidt, Oma Kluger, Fr.Brenner, 2xFr. Hille, Fr. Karbe, Fr. Jacobsen, Fr.Grune  u.a.

Danke an Ira K., die sich mancher Diskussion am Einlass stellen musste. Aber mit Hilfe ihres „Bodygards“ Robert A. es bestens hinbekommen hat. Wolfgang Knecht hat sich als Ausstellungsaufsicht (Fußballfachmann) bestens gemacht. Wie immer dabei Janine Sch., als Organisatorin des E-Jugend Turniers u.v.a. „Kleinigkeiten“, die so wichtig sind, den Trainern der Bambinis für das Turnier u.a. bester Dank und auch unsere Ines Schm. (Hauptorganisatorin des Inklusionsturniers),  hat sich als „Mädchen für so vieles“ – Briefe austragen (andere auch), Büchsen werfen,  Stockbrot, Verkauf verdient gemacht. Schön, dass auch unser Joungster Justus Geske, an verschiedenen Stellen half. Unsere Schiris Dixi (ehem. Abtl. Fußball beim VfL), Aaron und Benny waren zur Stelle, um das HFC- Traditionsturnier zu pfeifen sowie Dietmar B. für die Moderation. Marco hat es kurz entschlossen vermocht mit Leinwand und Beamer das Champions League Finale 2019, auf die Terrasse des Forums zu zaubern. Uwe St. für den Kontakt zu MDR SA oder das HFC – Plakat.  Nicht zu vergessen unsere Auflaufkicker, die fast den gesamten Tag auf den Beinen waren, zum eigenen Turnier, aber auch beim Auflaufen der 1.Mannschaft und der Traditionself des HFC. Ihr habt so toll durchgehalten, viel Freude verbreitet und einen super Job gemacht. Bleibt zu hoffen, dass Ihr auch dabei viel Spaß hattet. Natürlich auch immer dabei und sich für nichts zu schade, Martin, mein Stellvertreter und Marc (Flyer u.a.), wie auch die übrigen Vorstandsmitglieder.

Dank den Jungs für das Holen der Bierzeltgarnituren u.a. Leider ist ohne persönliche Ansprache wenig Eigeninitiative zu sehen. Beim Aufräumen waren die Trainer und Co der 1.Mannschaft, Max und Stocki dabei. Ansonsten die Frauen und Fred, Micha, Ralf, Martin. Schade, für derart wenig Umsicht oder ist es gar eine Krankheit…(nichts sehen und nichts hören!). So funktioniert Vereinsleben auf Dauer leider nicht.  Die wenigen, auf die es sich immer wieder konzentriert werden verschlissen und haben irgendwann auch die Nase voll. Jungs, egal ob Männer –oder Alte Herrenmannschaft, ja ihr seid gemeint, einfach mal fragen, ob und wo geholfen werden kann. Ja, das würde schon reichen!  Auch wir machen das ehrenamtlich, haben Job, Familie, Rücken oder Sonstiges!

Ohne Frage gilt unser großer Dank den Sponsoren von Geld und Tombolapreisen wie Altenpflege Pannier, verschiedene Ärzte, Physiotherapien, Apotheke Spiegel, Volksbank….und an Steve M. , dass er gekommen ist zu unserem Fest und ein Trikot aus „Kieler Zeiten“ mitgebracht hat, welches noch zur Versteigerung ansteht!

Es ist sicher so, namentliche Nennungen führen zu Verärgerungen, weil jemand sich nicht gewürdigt fühlt. Dafür bitte ich schon jetzt um Nachsicht und Entschuldigung. Gern bin  ich bereit das zu ändern. In dem Falle ist Kritik ok, wobei jeder weiß, der ähnliches organisiert, dass da einfach etwas auf der Strecke bleibt. Ansonsten nehme ich keine Kritik an…denn meckern kann nur, wer mitmacht.  Wer den Verein unterstützen möchte, kann sich jederzeit melden. Wir freuen uns! Damit auch in Zukunft Fußball und Derartiges möglich ist.

Cornelia Kuhnert

  1. Vors.VfB