VfB Gräfenhainichen e.V.

David kehrt wieder zurück an seine alte Wirkungsstätte

Dietmar Bebber, 08.06.2020

David kehrt wieder zurück an seine alte Wirkungsstätte

Den nächsten Neuzugang, den wir euch heute vorstellen möchten, ist eigentlich keiner denn er ist im Sportforum kein Unbekannter. Gemeint ist nämlich unser David Hartling, den es ab der neuen Saison wieder zurück zum VfB Gräfenhainichen zieht. Auch wenn er durch seine zahlreichen Auftritte für die Blau-Gelben Farben hier bestens bekannt ist, möchten wir euch David hier noch einmal etwas genauer vorstellen. Das erste mal Bekanntschaft mit dem runden Leder machte David im zarten Alter von 5 Jahren beim FV Bad Düben. Schnell zeigte sich sein Talent und er wurde in die Kreisauswahl Delitzsch berufen. Dadurch bedingt wurden natürlich schnell auch andere Vereine auf den jungen Kicker aufmerksam, so dass er ab der D-Jugend beim FC Sachsen Leipzig trainierte und spielte. In der B-Jugend meinte es das Schicksal nicht gut mit ihm, denn ein Kreuzbandriss stoppte Davids Karriere. Nach der überstandenen Verletzung fand er schließlich beim TSV Rackwitz seine neue sportliche Heimat, für den er in der B- und A-Jugend auf Torejagd ging. Mit der A-Jugend durfte er dann den Aufstieg in die Bezirksliga feiern. Mittlerweile im Männerbereich spielberechtigt wechselte David wieder zurück zu seinem Heimatverein Bad Düben. Dort spielte er bis er über die Station Tornau im Jahr 2010 in Gräfenhainichen beim damaligen VfL anheuerte. Im Sommer 2015 suchte David eine neue sportliche Herausforderung beim SV Friedersdorf, von dem er aber nach nur einem halben Jahr wieder zurück nach Gräfenhainichen kam. Aus privaten und beruflichen Gründen trennten sich im Sommer vorigen Jahres erneut die Wege von David und dem VfB und der SV Graf Zeppelin Abtsdorf wurde seine neue sportliche Wirkungsstätte. Aber nur ein Jahr sollte David für die Zeppeline auf Torejagd gehen, denn ab der neuen Saison ist David wieder ein Blau-Gelber. Gründe dafür gebe es mehrere. Nicht allein, dass er zum dritten mal Papa geworden ist, zusätzlich ist er auch noch beruflich stark eingespannt. Ebenso hat ihn aber auch das neue sportliche Konzept beim VfB überzeugt. Bei der Umsetzung dessen möchte er gern seine Erfahrung mit einbringen. Letzten Endes ist er aber auch zu der Erkenntnis gekommen, dass der VfB einfach seine Heimat ist. Na dann David, herzlich willkommen zurück in Deiner Heimat beim VfB Gräfenhainichen.