E-Jugend : Spielbericht Kreisliga Wittenberg Süd, 18.ST

VfB Gräfenhainichen   JSG Heidekicker
VfB Gräfenhainichen 17 : 0 JSG Heidekicker
(9 : 0)
E-Jugend   ::   Kreisliga Wittenberg Süd   ::   18.ST   ::   18.06.2022 (10:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

7x Melia Schmidt, 5x Liam Lehmann, 4x Paula Schöley, Lenny Heinze

Assists

Lenny Heinze

Zuschauer

21

Torfolge

1:0 (1.min) - Paula Schöley
2:0 (4.min) - Paula Schöley
3:0 (9.min) - Liam Lehmann
4:0 (14.min) - Melia Schmidt
5:0 (14.min) - Melia Schmidt
6:0 (19.min) - Liam Lehmann
7:0 (23.min) - Liam Lehmann
8:0 (24.min) - Liam Lehmann
9:0 (25.min) - Melia Schmidt
10:0 (27.min) - Melia Schmidt
11:0 (30.min) - Melia Schmidt
12:0 (31.min) - Melia Schmidt (Lenny Heinze)
13:0 (35.min) - Paula Schöley
14:0 (37.min) - Liam Lehmann
15:0 (45.min) - Melia Schmidt
16:0 (47.min) - Lenny Heinze
17:0 (50.min) - Paula Schöley

Das letzte Spiel der Saison

Das letzte Spiel in dieser Saison brachte bereits im Vorfeld einige Aufregung. Aufgrund eines Befalles mit dem Eichenprozessionsspinner wurde unsere Sportanlage am Freitag gesperrt. So wurde aus dem Heimspiel, zumindest was die Örtlichkeit betrifft, ein Auswärtsspiel.  Dafür danken wir der JSG Heidekicker I,  dass wir das Spiel in Wörlitz stattfinden lassen konnten.  Dazu kam noch der Umstand,  dass bei unserem Gegner Ausfälle dazu führten, das Spielfeld zu verkleinern und im System 6+1 zu spielen.  Dies warf die Planungen der Aufstellung durcheinander. Für uns war das Spiel sehr wichtig,  da wir nur über das Torverhältnis an Kemberg vorbeiziehen konnten um den 4. Tabellenplatz zu erreichen.  Das hieß im Klartext, wir mussten mit mindestens 12 Toren Vorsprung gewinnen.  Wir gingen diese Aufgabe mit der entsprechenden Motivation an. Die Mannschaft war heiß und das Wetter auch. Wir wollten das Spiel dominieren und direkt nach dem Anpfiff legten die Kinder los. So konnte Paula bereits nach 22 Sekunden das 1:0 erzielen und schon in der 4. Minute auf 2:0 erhöhen. Weitere Treffer folgten, wobei Liam ein Hattrick gelang. Mit 9:0 ging es in die Halbzeitpause.  Die 2. Halbzeit startete mit einem  Hattrick von Melia. Auch im weiteren Spielverlauf waren wir die klar stärkere Mannschaft und konnten weitere Treffer erzielen. Am Ende stand es 17:0. 

Nun wussten wir,  dass wir vor Kemberg die Saison als vierter abschließen. 

Die Freude der Kinder war riesig. 

In der Torjägerliste konnten sich 3 unserer Kinder in den TopTen platzieren. 

 

Die Mannschaft hat sich in dieser Saison zu einem Superteam entwickelt. Dafür ein großes Dankeschön an jeden einzelnen Spieler im Team!  

Ein ebenso großes Dankeschön geht auch an das gesamte Trainerteam und die Eltern,  die in der Saison auch zu einem tollen Team zusammen gewachsen sind. 

Jetzt stehen noch ein paar Turniere an und dann verabschieden wir uns in die wohl verdiente Sommerpause. 

 

 

 

 

 

 


Fotos vom Spiel